Fitness

Übungen, um Hosengrößen zu verlieren

Übungen, um Hosengrößen zu verlieren



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Integrieren Sie Cardio-Training fast täglich in Ihren Alltag.

Jupiterimages / Stockbyte / Getty Images

Übermäßiges Fett an Bauch und Taille ist nicht nur unerwünscht, sondern erhöht auch das Risiko für Herzerkrankungen erheblich. Das Anziehen Ihrer Taillengröße wird am besten durch eine Trainingskombination aus Cardio- und Krafttraining erreicht. Cardio-Training hilft Ihnen zusammen mit einem gesunden Ernährungsplan dabei, ein Kaloriendefizit aufzubauen, um Ihren Körperfettanteil zu senken. Das Heben von Gewichten baut schlanke Muskeln auf, steigert den Stoffwechsel und senkt den Körperfettanteil, wodurch die Größe Ihrer Hose verringert wird.

Abnehmendes Körperfett

Um Fett zu verlieren und anschließend die Hosengröße zu verringern, müssen Sie Übungen einbauen, die Ihnen dabei helfen, ein Kaloriendefizit zu erzeugen. Wenn Sie ein Kaloriendefizit verursachen, das bedeutet, dass Sie über einen bestimmten Zeitraum mehr Kalorien verbrennen als verbrauchen, baut Ihr Körper überschüssiges Fett ab, das Sie in Ihrem Körper gespeichert haben. Jedes 3.500 Kalorien-Defizit nimmt ein Pfund Fett ab und verringert Ihre Hosengröße.

Kalorienverbrennung mit Cardio

Cardio-Workouts wie Joggen, Radfahren und Schwimmen können Ihnen dabei helfen, in kurzer Zeit eine große Anzahl von Kalorien zu verbrennen. Das American College of Sports Medicine empfiehlt jede Woche 150 bis 250 Minuten mäßig intensives Cardio, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Dies entspricht ungefähr 35 Minuten pro Tag. Je intensiver Ihr Training ist, desto mehr Kalorien werden Sie verbrennen und desto effektiver wird Ihr Training sein, damit Sie Ihre Hosengröße verringern können.

Mit Krafttraining schlanker werden

Der Aufbau von Muskelmasse erhöht Ihre Stoffwechselrate, was bedeutet, dass Sie die ganze Zeit mehr Kalorien verbrennen, was ein Kaloriendefizit weiter erleichtert. Obwohl Sie möglicherweise Bedenken haben, mehr Muskeln aufzubauen, ist das Muskelgewebe in Wirklichkeit dichter als das Fettgewebe. Wenn Sie also Ihr Körperfett senken und mageres Gewebe erhöhen, werden Sie tatsächlich eine Verringerung der Taillengröße feststellen. Integrieren Sie zwei bis drei Krafttrainingseinheiten in Ihren Wochenplan. Der American Council on Exercise empfiehlt die Durchführung von ein bis zwei Sätzen mit 12 bis 15 Wiederholungen.

Mythos, den Magen im Visier zu haben

Wenn Sie mit Cardio- und Krafttraining Ihren Körperfettanteil senken, werden Sie feststellen, dass Ihre Taille und damit Ihre Hosengröße abnimmt. Sie werden jedoch im gesamten Körper schlanker. Es gibt keine Möglichkeit, den Fettabbau auf Ihren Bauch oder Ihre Taille abzuzielen. Crunches und andere Bauchmuskelübungen stärken Ihre Bauchmuskulatur, wirken sich jedoch nicht auf überschüssiges Magenfett aus. Stattdessen empfiehlt ACE ein umfassendes Trainingsprogramm unter Berücksichtigung gesunder Essgewohnheiten.