Sport

Schnellere Reflexe für den Volleyball

Schnellere Reflexe für den Volleyball


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Im Volleyball sind die Spieler mit den schnellsten Reflexen oft die effektivsten Spieler.

Fotodisc / Fotodisc / Getty Images

Volleyball ist eine extrem schnelle und aufregende Sportart, die blitzschnelle Reflexe erfordert. Wenn Sie Volleyball spielen, müssen Sie in der Lage sein, zu springen, von Seite zu Seite zu mischen und in kürzester Zeit zu tauchen. Ein in der Luft befindlicher Ball, der mit Stacheln versehen ist, kann in weniger als einer halben Sekunde jeden Teil des Spielfelds erreichen. Die Geschwindigkeit und Intensität des Volleyball machen es für die Spieler unerlässlich, ihre Reflexe zu verbessern. Richtiges Training zur Steigerung Ihrer Reaktionsgeschwindigkeit kann Sie zu einem effektiveren Volleyballspieler machen.

1.

Stellen Sie zwei Kegel in einem Abstand von 10 bis 12 Fuß auf. Stellen Sie sich in den linken Kegel und berühren Sie ihn. Treten Sie zuerst mit dem linken Fuß vor das rechte Bein und bewegen Sie sich in Richtung des rechten Kegels. Bewegen Sie anschließend Ihr rechtes Bein, um Ihre Haltung zu begradigen. Sobald Sie den rechten Kegel erreicht haben, berühren Sie ihn mit der rechten Hand und kehren Sie zum linken Kegel zurück, der mit dem rechten Bein nach vorne führt. Lassen Sie sich von einem Partner Zeit, um zu sehen, wie lange Sie brauchen, um jeden Kegel fünfmal zu berühren. Halten Sie Ihre Zeit fest und versuchen Sie, sie beim nächsten Training zu übertreffen. Führen Sie vier bis acht Wiederholungen durch und ruhen Sie sich zwischen den einzelnen Übungen jeweils eine Minute aus.

2.

Holen Sie sich in eine sportliche Position. Beuge deine Knie, strecke deinen Rücken und schaue geradeaus, während du gerade innerhalb des linken Kegels stehst. Mische deinen rechten Fuß, gefolgt von deinem linken Fuß, anstatt zu überqueren. Kreuzen Sie niemals Ihre Füße, und wenn Sie den rechten Kegel erreicht haben, berühren Sie ihn und führen Sie ihn mit Ihrem linken Fuß zurück zum ersten Kegel. Lassen Sie sich von Ihrem Partner 10 Berührungen Zeit.

3.

Positionieren Sie Ihre Kegel, um ein Quadrat zu bilden, das auf jeder Seite ungefähr 20 Fuß misst. Beginnen Sie am unteren linken Kegel. Wenn Ihr Partner pfeift, bleiben Sie auf der Außenseite der Kegel und sprinten 20 Fuß in Richtung des Kegels vor Ihnen. Sobald Sie den vorderen linken Kegel erreicht haben, mischen Sie die Seite nach rechts. Sobald Sie den vorderen rechten Kegel erreicht haben, treten Sie das hintere Pedal zum hinteren rechten Kegel und mischen Sie dann zum unteren linken Kegel. Gehen Sie vier bis acht Mal um den Platz und halten Sie Ihre Zeit fest.

4.

Holen Sie sich in Ihre sportliche Position und bitten Sie Ihren Partner, die Pfeife zu spielen und in eine zufällige Richtung zu zeigen - rechts, links, vorne oder hinten. Nach drei bis fünf Schritten in diese Richtung pfeift Ihr Partner erneut und gibt eine andere Richtung an. Sie müssen den Anweisungen 30 Sekunden lang so schnell wie möglich folgen. Führen Sie zwei Sätze dieser Übung durch.

5.

Verwenden Sie einen Reaktionsball, um schnellere Reflexe zu erzielen. Reaktionskugeln aus Gummi sind in verschiedenen Größen erhältlich. Sie haben überall Knoten, die eine unebene Oberfläche bilden. Wenn Sie einen Reaktionsball fallen lassen, können Sie aufgrund seiner unebenen Oberfläche nicht bestimmen, in welche Richtung sich der Ball bewegen soll.

Stehe in einer athletischen Haltung und halte deinen Reaktionsball vor deinen Körper. Lass den Ball fallen und versuche ihn schnell zu fangen, nachdem er vom Boden abprallt. Lassen Sie Ihren Partner nach dem Üben den Ball in Ihre Richtung werfen und versuchen, ein paar Fuß vor Ihnen auf den Boden zu schlagen. Versuchen Sie erneut, den Ball so schnell wie möglich zu fangen. Führen Sie pro Training 20 Wiederholungen durch.

Dinge benötigt

  • Cones
  • Reaktionsball
  • Stoppuhr
  • Pfeifen

Tipps

  • Erwarten Sie keine sofortige Verbesserung Ihrer Reflexe. Forscher der Clemson University stellten fest, dass es ungefähr drei Wochen dauert, bis sich die Reaktionszeit ändert. Dieselben Untersuchungen ergaben, dass sich die Reaktionsgeschwindigkeitsgewinne für bis zu drei Wochen verfestigen. Nach diesen Informationen sollten Sie in der Nebensaison nicht länger als ein paar Wochen auf Reflexübungen verzichten.
  • Laut Daniel Jahn, Kraft- und Konditionstrainer des Volleyballteams der Washington University, ist Beständigkeit der wichtigste Faktor beim Reflextraining. Er empfiehlt Reflextraining an drei Tagen pro Woche.

Warnung

  • Führen Sie vor dem Reflextraining immer ein dynamisches Aufwärmen durch. High Skipping, Butt Kicks und Karaoke - Laufen von Seite zu Seite, abwechselnd mit jedem Fuß vorne - sind Übungen, die in dynamischen Aufwärmübungen eingesetzt werden. Wärmen Sie sich fünf bis zehn Minuten lang auf, oder bis Sie das Gefühl haben, dass Ihr Körper für harte Aktivitäten bereit ist.



Bemerkungen:

  1. Selwine

    Es ist die ausgezeichnete Variante

  2. Boyne

    Ist Ihnen selbst ein so unvergleichlicher Satz eingefallen?

  3. Havyn

    Wunderbare, sehr nützliche Informationen

  4. Gulkree

    Ich bin davon überzeugt.

  5. Chanoch

    Es stellt sich heraus, eine Art Requisite



Eine Nachricht schreiben