Fitness

Wie viel Kraft üben Ihre Knie und Hüften beim Gehen aus?

Wie viel Kraft üben Ihre Knie und Hüften beim Gehen aus?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Beim Gehen hängt die Belastung der Knie und Hüften vom Körpergewicht ab.

Fotodisc / Fotodisc / Getty Images

Kein Wunder, dass Hüften und Knie mit zunehmendem Alter zu Arthrose neigen: Beim Gehen schlagen die Beingelenke stark und nehmen bei jedem Schritt mindestens das 1,5-fache unseres Körpergewichts auf.

Spitze

  • Obwohl Menschen mit durchschnittlichem Gewicht mit jedem Schritt das 1,5-fache ihres Kraftgewichts auf ihre Hüften und Knie ausüben, kann Fettleibigkeit diese Menge verdreifachen.

Mehr Gewicht bedeutet mehr Kraft

Der Druck auf die Hüft- und Kniegelenke steigt bei Übergewichtigen und erhöht die auf diese Gelenke ausgeübte Kraft um das Zwei- bis Dreifache des Körpergewichts einer Person. Training kann sowohl das Gewicht als auch die Kraft auf die Hüft- und Kniegelenke reduzieren, es kann jedoch einen Teufelskreis bilden, wenn das zusätzliche Gewicht bereits zu Gelenkschmerzen beiträgt. Es gibt jedoch Lösungen, um Ihre Hüften und Knie zu entlasten.

Nehmen Sie etwas Gewicht ab

Wenn Ihre Knie und Hüften vor Schmerzen durch die zusätzliche Kraft von ein paar Pfunden aufstöhnen, geben Sie nicht auf und lassen Sie sich auf die Couch fallen. Laut einer Studie der Wake Forest University aus dem Jahr 2018 ist eine Diät plus Bewegung, die zu einer Reduzierung des Körpergewichts um 20 Prozent führt, der effektivste Weg, Schmerzen und Entzündungen im Zusammenhang mit Arthrose in den Gelenken zu lindern. Schwimmen und Wasseraerobic sind zwei ideale Formen der Kalorienverbrennung, die die Belastung der Gelenke minimieren. Praktiken wie Yoga und Krafttraining mit Bändern können auch die Muskeln in den Knien und Hüften stärken.

Gelenke trainieren, um besser zu arbeiten

Chandler Stevens, Gründer von Ecosomatics, empfiehlt, einfache Fußübungen für die Füße zu verwenden, damit der Bewegungsapparat Ihres Körpers die Hüften und Knie stützt. Jeder Ihrer Füße hat 30 separate Gelenke, die den größten Teil des Tages in Schuhen mit starren Sohlen und auf ebenen Flächen verbracht haben.

"Wenn die Füße mangelhaft sind, tragen Hüften und Knie die Last", sagt er. "Die andere zu berücksichtigende Sache könnte sein, dass somatische Arbeit im Allgemeinen einen enormen Schub für das Gehen bedeuten kann, da sie unsere Gelenke dabei unterstützt, effektiver miteinander zu kommunizieren. Wenn diese Kommunikation zusammenbricht, haben wir an Stellen wie den Knien 'Engpässe' , Hüften oder niedriger Rücken, wo die Kraft von jedem Schritt blockiert wird. Im Laufe der Zeit kann dies zu Verletzungen durch Überbeanspruchung führen - selbst bei minimalem Gebrauch. "

Stevens empfiehlt einfache Übungen wie das Anheben des großen Zehs, wobei die anderen vier auf dem Boden bleiben, und das Anheben der vier äußeren Zehen, während die großen Zehen auf dem Boden bleiben. Konzentrieren Sie sich auf einen festen Stand, um sicherzustellen, dass Ihre Knie und Hüften die auf sie ausgeübte Kraft auf gesunde Weise aufnehmen und abbauen können, um das Verletzungsrisiko zu verringern.