Fitness

Yoga-Übung, um einen Bauch zu reduzieren

Yoga-Übung, um einen Bauch zu reduzieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Reduzieren Sie Bauchfett für einen gesunden Magen mit Yoga.

Jupiterimages / Comstock / Getty Images

Yoga ist eine Form der Übung, die Ihr eigenes Körpergewicht verwendet, um Ihre Muskeln, Sehnen und Bänder zu straffen und zu stärken. Beim Üben von Yoga werden auch Kalorien verbrannt, um das gesamte Körperfett, einschließlich Bauchfett, zu reduzieren. Um Ihre Bauchmuskeln zu stärken, führen Sie Yoga-Übungen durch, die auf Ihre Kernmuskeln abzielen. Wie bei jeder Übung müssen Sie mindestens drei Mal pro Woche Yoga machen, um Ergebnisse zu erzielen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie neue Übungen durchführen.

Baum-Haltung

Die Tree-Pose wirkt auf die Rumpfmuskulatur, einschließlich der Bauchmuskulatur, und sorgt für flachere Bauchmuskeln. Diese ausgleichende Haltung stärkt auch Wirbelsäule, Knöchel, Waden und Oberschenkel. Beginnen Sie in einer stehenden Position, um die Baumhaltung auszuführen. Legen Sie die Sohle Ihres linken Fußes mit den Zehen nach unten auf Ihren inneren rechten Oberschenkel. Richten Sie Ihre Augen auf einen Brennpunkt, der 1 bis 2 Meter vor Ihnen liegt, um das Gleichgewicht zu halten. Dehnen Sie Ihre Wirbelsäule und aktivieren Sie Ihre Rumpfmuskulatur. Legen Sie Ihre Hände in die Gebetsposition vor Ihrer Brust. Halte die Pose für 10 tiefe Atemzüge. Komm vorsichtig aus der Pose und wiederhole dies auf dem anderen Bein.

Bootshaltung

Boat Pose ist eine effektive muskelstärkende und straffende Haltung für Ihre Bauchmuskeln. Es ist eine herausfordernde Kernübung, die Beine hoch zu halten, während Sie den Bauch nach oben halten. Um die Pose auszuführen, setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf Ihre Yogamatte. Legen Sie Ihre Handflächen auf die Matte hinter Ihren Hüften, damit Ihre Finger in Richtung Ihrer Füße zeigen. Heben Sie beide Beine in einem Winkel von 45 Grad vom Boden ab, bis Ihr Körper eine "V" -Form hat. Heben Sie Ihre Arme neben Ihren Körper, sodass sie parallel zum Boden sind. Aktivieren Sie Ihren Kernmuskel und halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade. Halte diese Pose für bis zu 60 Sekunden. Lösen Sie die Pose, indem Sie die Beine langsam senken.

Krieger III Pose

Neben der Straffung Ihres Bauches zur Verringerung des Bauchfetts ist die Krieger-III-Haltung auch zur Verbesserung der Körperhaltung und des Gleichgewichts von Vorteil. Diese Asana stimuliert Ihre Bauchmuskulatur, indem sie Ihren Kern beschäftigt, während Sie Ihr Gleichgewicht aufrechterhalten. Beginnen Sie in stehender Position, um Warrior III auszuführen. Beugen Sie sich vor und treten Sie mit dem linken Fuß auf die Rückseite Ihrer Yogamatte. Beugen Sie Ihr rechtes Knie in einem 90-Grad-Winkel. Legen Sie Ihre Hände zur Unterstützung auf Ihr rechtes Knie. Verlagere dein Gewicht auf dein rechtes Bein. Heben Sie Ihr linkes Bein vom Boden ab, bis es mit den Zehen nach unten parallel zum Boden steht. Strecken Sie Ihr rechtes Bein, aber halten Sie Ihr Knie leicht gebeugt. Strecken Sie Ihre Arme direkt vor Ihnen aus. Ihr Körper sollte eine gerade Linie zwischen Ihren Fingerspitzen und Ihrer linken Ferse bilden. Bleiben Sie für 30 Sekunden in dieser Position und trainieren Sie bis zu einer Minute. Komme langsam aus der Position heraus. Wiederholen Sie dies auf dem anderen Bein.

Plankenhaltung

Die Plank-Haltung stärkt Ihre Kernmuskulatur, einschließlich Ihrer Bauch-, Brust- und Rückenmuskulatur. Die Armmuskeln werden auch gestärkt, wenn Sie sich in einer schwebenden Position halten. Beginnen Sie mit Ihren Händen und Knien direkt unter Ihren Schultern, um diese Pose auszuführen. Spreize deine Finger und schaue zwischen deinen Händen hinunter. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an, während Sie mit eingeklemmten Zehen auf die Rückseite Ihrer Matte treten. Strecken Sie die Arme, ohne die Ellbogen zu blockieren. Dein Körper sollte in einer geraden Linie sein. Straffen Sie Ihr Gesäß, straffen Sie Ihre Schultern und halten Sie Ihren Kopf in einer Linie mit Ihrer Wirbelsäule. Halten Sie diese Pose 30 Sekunden lang, aber wenn Sie stärker werden, versuchen Sie, die Plankenpose einige Minuten lang zu halten. Komm zurück auf die Knie, um aus dieser Pose herauszukommen.