Gesundheit

Kann eine gewölbte Scheibe Armschwäche verursachen?

Kann eine gewölbte Scheibe Armschwäche verursachen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wulstige Nackenscheiben verursachen manchmal Armschwäche.

Comstock / Comstock / Getty Images

Angesichts der Anforderungen, die Sie täglich an Ihren Nacken stellen, sind die verschiedenen Teile - Ihre Halswirbelsäule und die sie umgebenden Weichteile - überraschend langlebig. Das wiederholte Biegen, Strecken, Biegen und Verdrehen kann schließlich ihren Tribut fordern. Und wenn Sie Ihren Nacken verletzen, können seine normalerweise elastischen Strukturen zu versagen beginnen. Wenn Alterung, Überbeanspruchung oder Verletzung die mechanische Integrität Ihrer Halswirbelsäule verändern, kann sich eine beliebige Anzahl von Symptomen entwickeln. Abhängig von den beteiligten Strukturen können Sie Schwäche, Steifheit oder Schmerzen im Nacken verspüren oder ungewöhnliche Empfindungen oder Schwächen in einem oder beiden Armen entwickeln.

Nervenkontrollfunktion

Die für Ihre Halswirbelsäule erforderlichen Aufgaben - Unterstützung und Bewegung Ihres Kopfes sowie Schutz Ihres Rückenmarks - werden durch die segmentierte, kompressionsresistente Struktur ermöglicht. Ihre Halswirbelsäule hat 7 gestapelte knöcherne Wirbel, von denen jeder durch eine harte Knorpelscheibe von seinen oberen und unteren Nachbarn getrennt ist. Ihr Rückenmark, das durch einen Kanal in den Wirbelsäulenknochen verläuft, ist durch knöcherne Torbögen geschützt, die von jedem Wirbel nach hinten ragen. Auf jeder Ebene Ihrer Halswirbelsäule taucht an jeder Seite Ihres Rückenmarks ein Nerv auf, der nach außen verläuft und Ihre Schultern, Arme, Hände sowie Teile Ihrer oberen Brust und Ihres Rückens bedient. Diese Zervixnerven steuern die Muskel- und Sinnesfunktionen Ihrer oberen Extremitäten.

Eingeklemmte Nerven

Beim Austreten aus dem Rückenmark muss ein Zervixnerv durch ein kleines Loch oder Foramen verlaufen, das durch Vertiefungen in den Knochenbögen benachbarter Wirbel gebildet wird. Aufgrund von Alterung oder Verletzungen können sich diese Löcher verengen und möglicherweise die austretenden Zervixnerven überfüllen. Da die Öffnungen für Ihre Zervixnerven direkt hinter den Bandscheiben zwischen Ihren Wirbeln liegen, kann eine nach hinten gewölbte Bandscheibe einen Zervixnerv beim Durchgang durch das Foramen weiter gefährden.

Wenn ein Zervixnerv auf diese Weise eingeklemmt wird, kann es zu Schwäche, Schmerzen, Taubheitsgefühlen oder anderen ungewöhnlichen Empfindungen in Arm oder Hand kommen. Laut einem Bericht von "American Family Physician" aus dem Jahr 2010 haben 70 Prozent der Menschen, die über solche Symptome berichten, Arthritis, Bandscheiben oder beides in ihrer Halswirbelsäule.

Auswertung

Obwohl eine gewölbte Gebärmutterhalsscheibe zu Armschwäche führen kann, wird Ihr Arzt bei der Beurteilung der Ursache Ihrer Symptome andere Möglichkeiten in Betracht ziehen. Nerveneinklemmungssyndrome wie Karpaltunnel- oder Kubitaltunnelsyndrom - Rückenmarkskompression aufgrund von Knochensporen, Tumoren in oder um die Wirbelsäule oder neurologischen Störungen wie Multiple Sklerose können Symptome hervorrufen, die denen einer gewölbten Bandscheibe ähneln. Eine Überprüfung 2011 im "HSS Journal" hat gezeigt, dass viele dieser Zustände bei einer gründlichen körperlichen Untersuchung ausgeschlossen werden können. Nichtsdestotrotz bestellen viele Ärzte bildgebende Untersuchungen - in der Regel Röntgenaufnahmen und eine MRT -, um Menschen mit Armschwäche zu untersuchen.

Günstige Aussichten

Vierzig bis 90 Prozent der Menschen mit komprimierten Zervixnerven verbessern sich ohne Operation, aber die Genesung kann Monate dauern. Entzündungshemmende Medikamente, Schmerzmittel, Muskelrelaxantien, physikalische Therapie und Traktion sind manchmal bei Patienten mit zervikaler Nervenkompression nützlich. Epidurale Steroid-Injektionen - Injektionen von entzündungshemmenden Medikamenten in den Bereich um den komprimierten Nerv - können für manche Menschen ebenfalls empfohlen werden.

In der Zeitschrift "American Family Physician" stellt Dr. Jason Eubanks, ein Orthopäde an der Medizinischen Fakultät der Case Western Reserve University, fest, dass die Manipulation der Chiropraktik bei der Kompression des Gebärmutterhalses nicht als wirksam erwiesen ist. Darüber hinaus kann eine solche Behandlung Ihre Symptome verschlimmern und Rückenmarksverletzungen verursachen.

Menschen mit einer starken Armschwäche aufgrund eines komprimierten Zervixnervs werden normalerweise zur sofortigen Beurteilung an einen Chirurgen überwiesen. In ähnlicher Weise kann Ihr Arzt Sie zu einem Chirurgen schicken, wenn Ihre Armschwäche gering ist, aber trotz Therapie länger als 6 Wochen anhält. Eine Operation wird empfohlen, um einen Nerv zu entlasten, der bleibende Schäden davontragen kann, wenn der Druck nicht verringert wird.



Bemerkungen:

  1. Assefa

    Und das würden wir ohne Ihren großartigen Satz tun

  2. Yozshugal

    Sie werden sich an das 18. Jahrhundert erinnern

  3. Saa

    Ich bestätige. Also passiert. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  4. Garn

    Das passt mir nicht.Gibt es noch andere Varianten?

  5. Thom

    Auch dass wir ohne Ihren hervorragenden Satz verzichten würden

  6. Hardyn

    Ich abonniere all das oben. Lassen Sie uns dieses Problem diskutieren.



Eine Nachricht schreiben